0_Futter1.jpg1_Kayleigh.jpg2_Jeanny.JPG3_Kayleigh.jpg4_Sally.jpg5_Kayleigh.jpg6_Jeanny.jpg7_Sally.jpg

Fazit: Das war nicht mein Tag.

A3: Dis. War natürlich wieder meine Schuld. Zuerst hat sie eine Hürde umrundet (keine Ahnung wieso). Später habe ich mich dermassen zurückgehalten, dass Sally nach der Mauer im Tunnel verschwunden ist anstatt den Slalom zu nehmen. Wäre ich 1m weiter vorne gewesen (was gar kein Problem gewesen wäre), hätte ich den Tunnel zugemacht und nur der Slalom wäre übrig geblieben. VIDEO

J3: Dis. Die gefallenen Stange und die Verweigerung danach gehen auf meine Kappe. Vor der Mauer habe ich zu spät gewechselt und bin dann zu spät und sehr hektisch (mit nicht gerade eleganten Bewegungen) zur nächsten Hürde hin. Die ist dann gefallen. Danach habe ich die Hürde schlecht geführt - Verweigerung. Dann kam die Knackstelle. Nach dem Slalom - Hürde, Weitsprung und dann das Tunnelloch das der Hund nicht sieht. Ich bin dann nach dem Slalom einfach losgerannt ohne zu führen. Das hat Sally gesehen und ist mir nach. Bei der Wiederholung habe ich natürlich nicht den Vorsprung um sie in den richtigen Tunneleingang zu lotsen. VIDEO

Joomla templates by a4joomla