Hier habe ich mit Manuel ALf zusammen gerichtet und ich konnte die A1 & A2 übernehmen. Für mich interessant waren die vielen französischen Starter die ich nicht kannte. Das Fazit war, dass die auch nur mit Wasser kochen und nicht anders führen als wir :-)

 

An diesem Wochenende fand der Halloween Cup in der Agility Halle in Saarburg statt. Das war mein erstes 2-Tagesturnier das ich alleine richten durfte. Die Halle ist einfach toll. Alle Hunde haben einen super Grip und dadurch auch eine Menge Spaß. Nächstes Jahr will ich da unbedingt starten.

Samstag A3: 1,2,3 Dis... Wenn man Sally den Rücken zudreht, muss man sich nicht wundern das sie das erste Tunnelloch nimmt. Dieses Dis geht eindeutig auf mein Konto. VIDEO

Samstag J3: V0. Es war ein krampfhaftes V0. Wir haben mehr gekämpft und gerettet als das wir gelaufen sind. Leider gibt es kein Video dazu :-(

Sonnatg A3: SG15. Es fiel direkt die erste Stange. Wieso weiß ich nicht. Auch die zweite Stange die fiel ist mir etwas rätselhaft. Sally ist nicht als Stangenwefer bekannt. Die Verweigerung danach geht wieder auf mein Konto. Zu wenig Schultereinsatz. Ich bin sehr zufrieden mit Sally. Sie hatte alle Zonen. VIDEO

Sonntag J3: V0. Sally war super, ich bei einem Wechsel vor dem Tunnel viel zu spät. Dann wird der Bogen automatisch sehr groß. VIDEO

J3 V5: Leider ist Sally zwar richtig in den Slalom rein, aber die Kurve hat Sie nicht mehr geschafft. Trotz des Fehlers sind wir noch auf dem 8. Platz von 59 gelandet. Das zeigt wie viele Ausfälle es gab. Sonst hat Sally gut aufgepasst. Ich habe einmal nicht das gemacht was ich wollte und musste deshalb einmal hinter dem Hund führen. Das liegt mir gar nicht. VIDEO

A3 V5: Hier hat Sally an zwei Stellen überhaupt nicht aufgepasst und anstatt zu bremsen ist Sie einfach weit gesprungen. Die Bögen sind Atemberaubend weit. Vor dem letzten Tunnel bin ich falsch gelaufen und Sally hat mir den Lauf gerettet, Sie musste zwar fast stehen bleiben um die Hürde zu bekommen aber Sie hat das toll gemacht. Den Wandabgang hatte Sie dann nicht. Sonst war alles gut. VIDEO

Leider ist der Rest des Turniers ins Wasser gefallen. Der Sonntag wurde abgesagt weil der Platz völlig unter Wasser stand.

Fazit: Durchwachsener A-Lauf und super Jumping

A3 Dis: Nachdem Sally schon mit etwas übermut (sichtbar nach Hürde 3) begonnen hat, konnte ich Sie etwas einfangen. Danach lief es erstmal gut bis nach dem Steg. Dann hat Sie den Ausleger der Hürde mit umgeschmissen. Das passiert eigentlich nur wenn mal wieder der Trieb mit Ihr durchgeht. Also abgebrochen und in Ruhe zu Ende gelaufen. VIDEO

J3 V0: Alles hat geklappt. Sally hat genau das gemacht was ich gezeigt habe und ich habe bis zum Schluß die Nerven behalten. VIDEO

Fazit: Gemischt

A3 Dis: Ich musste gegen Ende Sally wieder auf den Steg zurücksetzen. Als ich vor Ihr am Steggende wartete, habe ich Ihr unmissverständlich klar gemacht, dass Sie auf jeden Fall stehen bleiben soll. War dann doch nicht so unmissverständlich. Den Rest hat Sally gut gearbeitet. VIDEO

J3 SG10: Die Stange am Doppelsprung kann durchaus auf mich gehen. Die Verweigerung etwas später auf jeden Fall. Es passiert öfter, das Sally vorbeiläuft wenn ich die Schulter nicht sauber zur Hürde stehen habe. Obwohl ich es weiß habe ich es falsch gemacht. Ich schiebe das jetzt mal aufs Alter. VIDEO

Fazit: Ich hatte wohl keine Zeit :-(

A3 Dis: Alles lief super bis zur ersten Hürde von außen. Welcher Teufel mich da geritten hat, dass ich mich einfach viel zu schnell zurückgezogen habe, weiß ich nicht. Auf jeden Fall hat Sally schnell reagiert und die Hürde von vorn genommen. Noch vor kurzem habe ich immer zu Ihr gesagt Sie solle aufpassen. Jetzt hat Sie es gemacht. VIDEO

J3 V5: Die Verweigerung an der Hürde nach dem Reifen geht voll auf mich. Da läuft es super bis kurz vor Schluss und ich verliere wieder die Nerven und will zu schnell weg. Also hat Sally wieder gut aufgepasst und ist nicht gesprungen. Heute habe ich mir rein gar nichts verdient und Sally sollte auf einer Sänfte getragen werden. VIDEO

Fazit: Ich war mal wieder zu Doof zum Führen

A3 Dis: Es ging gut los, bis zur Hürde 2. Die hat Sally super schön gearbeitet. Ich bin allerdings hinter der Hürde stehen geblieben und deshalb hat Sally auch zu mir gezogen. Deshalb ist Sie auch direkt auf das vordere Tunnelloch zugerannt und verschwunden. Wenn ich nicht zu faul gewesen wäre um einen Schritt nach vorne zu gehen, wäre das ganze perfekt gewesen. Der Rest war gut. VIDEO

J3 V5: Leider ist eine Stange gefallen. Ansonsten war alles super. Sally hat richtig gut gearbeitet an diesem Tag. VIDEO

Fazit: Sally kann auch sehr gut :-)

A3 V5: Ausser dem katastrofalen Stegabgang hat alles super funktioniert (bei Sally). Ich habe gegen Ende doch s.. blöd gestanden und Sally hat das ganze noch gerettet. Sally hat richtig gut aufgepasst. VIDEO

J3 V0: Sally hat alles richtig gemacht. VIDEO

Fazit: 2 mal beide Extreme erlebt

A3 Dis: Bis Hürde 3 war alles Ok, dann kam die etwas übermotivierte Sally durch. Nach der Wippe musste ich Sie dann stoppen und daran erinnern, dass Sie aufpassen soll. VIDEO

J3 Dis: Perfekt bis Hindernis 19 von 21. Dann dachte sich Sally ich bremse mal ab und gehe gemütlich an der Hürde vorbei. Sie dachte wohl der Lauf ist vorbei. VIDEO

Leider schlechtes Wetter. Es hat den ganzen Tag geregnet und ich meine den ganzen Tag.:-(

Fazit: Wer Sch.... führt, kann keinen guten Lauf erwarten.

A3 SG10: Die Fehler sind leider nicht auf das schlechte Wetter zurück zu führen sondern ganz alleine meine Schuld. Es hat super begonnen. Wir haben die A-Wand zwischen zwei Tunneleingängen getroffen. Das klappt nicht immer. Den Stegabgang habe ich einfach nicht kontrolliert sondern bin durchgelaufen, dann springt sie manchmal. Die Verweigerung an der Hürde geht komplett auf mich, da ich die völlig falsche Richtung eingeschlagen habe. VIDEO

J3 Dis: Leider eine Hürde von vorne genommen. Wenn ich wenigstens "Aussen" gerufen hätte als ich zu früh zurückgezogen habe, hätte das Sally auch gemacht. So kann ich Sally nur loben, dass sie so gut auf mich aufgepasst hat. VIDEO

Joomla templates by a4joomla